Brudertod

Dieses Lied beschreibt den Tod von Belgarath, Dux der Schwarzen Rose, der im Lande Ma’Lakor Erlösung durch das Schwert seines eigenen Bruders fand.
Mp3 unter: http://soundclick.com/TjalvaundAnigel
Lizenz: Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland Lizenz.

Dir war er Bruder und Freund zugleich,
Dein Schild und Dein Schwertarm, Dein tödlichster Streich.
Deine mächtigste Waffe, ein Teil von Dir.
Bruder für Bruder, so ging er von Dir.

Ich höre die Worte und glaube sie nicht,
Der Tote dort trägt kein menschlich Gesicht.
Ich fühle den Schmerz, die Trauer um ihn.
Bruder für Bruder, so ging er dahin. Vor Schmerz erklang laut sein letzter Schrei,
Bruder für Bruder, dann war er frei.
Halb war er Dämon mit kaltem Gesicht,
Halb war er Mensch und war es doch nicht.

Der Rose zu dienen, den Brüdern zur Ehr,
Im Namen der Bundes, Nok’maar zur Wehr.
Im Schwur des Blutes seiner größten Not,
Von Bruder zu Bruder bis in den Tod.

Das Blut eines Kriegers, die Erde färbt rot,
Der eigene Bruder gab ihm den Tod.
Doch gab er auch Ehre und Freiheit dem Mann
Der als Dämon nicht darf, als Mensch nicht leben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mensch oder Maschine? Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.