Abendlust

Was woll´n wir auf den Abend tun,
Slawen wollen wir gahn
Schönst Jungfrau wollt Ihr mit mir gahn
Slawen wollen wir gahn
Slaven gahn ist wohl getan
Mond und Stern am Himmel stahn
:/Slaven wollen wir gahn/:

Und aus dem Wirtshaus komme ich nicht
Scheint mir der Morgenstern
Nein, Heller und Pfennig die habe ich nicht
Ich trinke so grausam gern
Sei sauer nicht und friss mich nicht
Nein, hab mich lieb, oh verlass mich nicht
Anne, putz mir mein Licht

Und stoss Du mir nicht die Kachel ein
Mir raucht es sonst in der Stube
Was unter meinem Wanst ich hab
passt gut in deine Grube
Ach, putz mir´s grad und säuberlich
krumm und grad ist unmöglich
Anne, putz mir mein Licht

Und wenn ich nicht mehr stemmen kann
die Weiber und den Humpen
Dann hab ich wohl die letzte Nacht
einfach zu viel getrunken
Oh, Mädchen, nimm mich bei der Hand
Du bringst mich noch um den Verstand
Anne, putz mir mein Licht

Hinweise zu den Liedtexten

Wir sind bemüht, keinerlei Rechtsverletzungen bezüglich der aufgenommenen Lieder zu begehen. Jedoch gehen wir bei Stücken die uns zugesandt werden davon aus, dass sie entweder aus der Feder der sendenden Person stammen oder dass diese die Zustimmung des Autors für die Weitergabe eingeholt hat. Sollte diesbezüglich irgendeine Art von Fehler passiert sein, bitten wir um eine Nachricht. Der strittige Text wird dann umgehend entfernt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mensch oder Maschine?