Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus

Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus, ade!
Feinsliechen, das schaute zum Fenster hinaus, ade!
Und wenn es dann soll geschieden sein,
so reich mir dein goldens Ringelein!
Ade, ade, ade! Ja Scheiden und Meiden tut weh!

Und der uns scheidet, das ist der Tod, ade!
Er scheidet so manches Mündlein rot, ade!
Er scheidet so manchen Mann vom Weib,
die konnten sich machen viel Zeitvertreib.
Ade, ade, ade! Ja Scheiden und Meiden tut weh!

Er scheidet das Kindlein wohl in der Wiegn, ade!
Wann werd ich mein schwarzbrauns Mädel doch kriegen? Ade!
Täts wohl geschehen in kurzer Zeit,
es macht uns all beiden gar große Freud!
Ade, ade, ade! Ja Scheiden und Meiden tut weh!

Hinweise zu den Liedtexten

Wir sind bemüht, keinerlei Rechtsverletzungen bezüglich der aufgenommenen Lieder zu begehen. Jedoch gehen wir bei Stücken die uns zugesandt werden davon aus, dass sie entweder aus der Feder der sendenden Person stammen oder dass diese die Zustimmung des Autors für die Weitergabe eingeholt hat. Sollte diesbezüglich irgendeine Art von Fehler passiert sein, bitten wir um eine Nachricht. Der strittige Text wird dann umgehend entfernt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mensch oder Maschine?