Kommt a Vogerl geflogen

Kommt a Vogerl geflogen, setzt sich nieder auf mein Fuß,
hat a Zetterl im Goscherl und vom Diarndl an Gruß.

Hast mi allweil vertröstet uf die Summerizeit, und der
Summer is kumma, und mei Schatzerl ist weit.

Daderheim ist mein Schatzerl, in der Fremd bin i hier,
und es fragt halt kein Katzerl, kein Hunderl nach mir.

Liebes Vogerl flieg weiter, nimm an Gruß mit und an Kuß!
Und i kann die nit b’gleita, weil i hier bleiben muß.

Hinweise zu den Liedtexten

Wir sind bemüht, keinerlei Rechtsverletzungen bezüglich der aufgenommenen Lieder zu begehen. Jedoch gehen wir bei Stücken die uns zugesandt werden davon aus, dass sie entweder aus der Feder der sendenden Person stammen oder dass diese die Zustimmung des Autors für die Weitergabe eingeholt hat. Sollte diesbezüglich irgendeine Art von Fehler passiert sein, bitten wir um eine Nachricht. Der strittige Text wird dann umgehend entfernt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mensch oder Maschine?