Adel verpflichtet

G         D7             G       D7
Herr Griswold wollte ein feuriges Pferd
C           G           D7
Denn er war bekannt als Herzog mit Stil
G             D7            G        D7
Doch entschied er sich um und kaufte ein Schwert
C       G             D7          G
Nachdem er beim Proberitt herunter fiel

G         D7                C               G
Adel verpflichtet, das werd' ich nicht bestreiten
C              D7
Doch schützt er leider nicht vor Peinlichkeiten
G         D7            G   D7
Machen feine Leute unfeine Sachen
C          G               D7
Biegt sich auf der Straße das Volk vor Lachen

Auf sieben Matratzen des Königs Kind
Gilt als fein, wenn sie die Erbse spürt
Doch weckt ihr Schnarchen Haus und Gesind‘
Kommt’s vor dass der Prinz eine And’re erkürt

Der König persönlich hat mir neulich erzählt
Bei einer Jagd passierte die Schand‘
Er hatte den Hirsch nur knapp verfehlt
Dieser hat ihn zum Dank einfach umgerannt

Der Kaiser ward leiser, erniedrigt und klein
Er flog zu hoch und fiel dann tief
Zwei üble Betrüger legten ihn ‚rein
So dass er nackt durch die Straßen lief

Hinweise zu den Liedtexten

Wir sind bemüht, keinerlei Rechtsverletzungen bezüglich der aufgenommenen Lieder zu begehen. Jedoch gehen wir bei Stücken die uns zugesandt werden davon aus, dass sie entweder aus der Feder der sendenden Person stammen oder dass diese die Zustimmung des Autors für die Weitergabe eingeholt hat. Sollte diesbezüglich irgendeine Art von Fehler passiert sein, bitten wir um eine Nachricht. Der strittige Text wird dann umgehend entfernt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mensch oder Maschine?