Gobbos Schlaflied

Melodie: Schlaf Kindlein schlaf

Schlaf, Gobbo, schlaf
Der Ork zerreißt die Schaf‘
Der Oger fällt das Bäumelein
da stürzt herab ein Söldnerschwein
Schlaf Gobbo Schlaf

Ruh‘, Gobbo, Ruh‘
Sonst hau‘ ich gleich mal zu
Benutz dich dann als Axtwurfziel
dann ist der kleine Gobbo still
Ruh‘, Gobbo, Ruh‘

Still, Gobbo, Still
Ein Elf brät überm Grill
ein Menschlein röstet in der Glut
Das schmeckt dem kleinen Gobbo gut
Still, Gobbo, Still

Träum, Gobbo, Träum,
ein Zwerg, der hängt am Bäum
Der baumelt lustig hin und her
Jetzt gibt’s hier keine Zwerge mehr
Träum, Gobbo, Träum

Hinweise zu den Liedtexten

Wir sind bemüht, keinerlei Rechtsverletzungen bezüglich der aufgenommenen Lieder zu begehen. Jedoch gehen wir bei Stücken die uns zugesandt werden davon aus, dass sie entweder aus der Feder der sendenden Person stammen oder dass diese die Zustimmung des Autors für die Weitergabe eingeholt hat. Sollte diesbezüglich irgendeine Art von Fehler passiert sein, bitten wir um eine Nachricht. Der strittige Text wird dann umgehend entfernt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mensch oder Maschine?