Die zwei Brüder

Es waren einst zwei Brüder , aus einem fernen Land
Die sind den allermeisten hier ganz sicher wohlbekannt
Sie hielten stets zusammen , selbst in finsterster Nacht
Oft haben diese beiden gar schlimmes Durchgemacht

Ref. :
Hoert ihr die Wölfe Heulen , selbst in Finsterster Nacht
Sie grüßen ihre Brüder , sie schenken ihnen Kraft
In guter und in schlechter Zeit kann man ihrer sicher sein
Wolf wacht über die Beiden und er läßt sie nie allein

Der Eine blaue Augen und langes , helles Haar
War immer dort zu finden , wo die Schlacht am schlimmsten war
Der andere schlank und dunkel , Magie war sein Revier
Er hat sich fest verbunden , mit dem stolzen Rudeltier

Ref.

Ob Fremde oder Freunde , Unrecht dulden sie nie
Sie stemmen sich dagegen , mit Schwert und mit Magie
Und wenn man sie um Hilfe bat haben sie sie stets gebracht
Ihr Leben war nicht immer leicht , doch es hat sie stark gemacht

Ref.

Sie knüpften viele Bande , aus Freundschaft und Vertrauen
Und sie wissen sind sie mal in Not , können sie auch darauf bauen
Denn wie sie selbst es taten , stehen andere für sie ein
Und lassen sich nicht Halten , von Frau , Mann , Kind und Heim

Ref.

Einstmals trafen sie einen , der ihren Glauben teilt
Der für seine Freunde einsteht und Nachts mit den Wölfen heult
Sie halfen ihm erkennen wie er seine Kräfte lenkt
Seine Hilfe , sein Vertrauen hat er ihnen oft geschenkt

Ref.

So wünsche ich den Beiden , das es ihnen gut ergeht
Das die Brüder ihr Glück finden , wohin der Wind sie weht
Das Familie und Heimat von Übel wird befreit
und sie Heimkehren und dort leben in Ruh ‚ und Sicherheit

Ref.

Hinweise zu den Liedtexten

Wir sind bemüht, keinerlei Rechtsverletzungen bezüglich der aufgenommenen Lieder zu begehen. Jedoch gehen wir bei Stücken die uns zugesandt werden davon aus, dass sie entweder aus der Feder der sendenden Person stammen oder dass diese die Zustimmung des Autors für die Weitergabe eingeholt hat. Sollte diesbezüglich irgendeine Art von Fehler passiert sein, bitten wir um eine Nachricht. Der strittige Text wird dann umgehend entfernt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mensch oder Maschine?