Ira Solis

Zu lange schon an Land gibt es Zank und Streit
Leinen los, Segel hoch, Ira Solis !
Wir müssen hinaus und wir sind bereit,
Wer mit uns zog der hat’s nie bereut !
Refrain:
Die Anker gelichtet, die Segel gesetzt
Es geht los – Ira Solis
Wer glaubt wir sei’n besiegt, der hat sich verschätzt
Und wird bald von uns über’s Meer gehetzt !
Die Crew ist angeheuert, hier wird nicht schanghait
Leinen los, Segel hoch, Ira Solis !
Beim Unterschreiben sagst Du warst Du breit ?
Zum Umkehr’n sind wir schon viel zu weit !

Wir haben stets jedem Umstand getrutzt
Leinen los, Segel hoch, Ira Solis !
Seide zum Flicken der Segel benutzt
Und dafür einem Grafen das Hemd gestutzt

Wer sagt ein Zwerg könnt nicht Quartiermeister sein
Leinen los, Segel hoch, Ira Solis !
Den sperrt Johanson im Laderaum ein
Nach dem Kielhol’n wird Kelgar ihm verzeih’n

Kocht Boris Zwiebelsuppe und rumort der Bauch
Leinen los, Segel hoch, Ira Solis !
Läßt der Käpten einen zieh’n nach altem Brauch
Dann schwört Dhugal : „Das war Pulverrauch!“

Sehen wir keinen Leuchtturm oder die Sterne
Leinen los, Segel hoch, Ira Solis !
Und Stranden wir an Land in weiter Ferne
Dann machen wir das Schiff flugs zur Taverne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mensch oder Maschine? Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.