Willkommen auf Mittelalter-Lieder.de

Der Sammlung von historischem Liedgut und Mittelalterlichen Fantasy Liedern.

Ausgewählte Lieder

Notenblatt: Lied der Lansknechte auf dem Bug - Auszug

Lied der Landsknechte auf dem Bug

Das Käuzlein laß ich trauern im Astloch Tag und Nacht ich renn‘ aus Schanz und Mauern,
in’s offene Feld zur Schlacht, ich pflüge mit dem Schwerte, und schatze Stadt und Land,
das Glück ist mein Gefährte und reicht mir treu die Hand,
das Glück ist mein Gefährte und reicht mir treu die Hand.
La la la la la la la la la la la la la la la

20210106 Ich lobe mir das - Willkommen auf Mittelalter-Lieder.de - Der Sammlung von historischem Liedgut und Mittelalterlichen Fantasy Liedern.

Ich lobe mir das Burschenleben

Ich lobe mir das Burschenleben, ein jeder lobt sich seinen Stand;
der Freiheit hab ich mich ergeben, sie bleibt mein letztes Unterpfand.
Studenten sind fidele Brüder, kein Unfall schlägt sie gar nieder.
Studenten sind fidele Brüder, kein Unfall schlägt sie gar nieder.

20210110 Dort wo der Rhein mit seinen gruenen - Willkommen auf Mittelalter-Lieder.de - Der Sammlung von historischem Liedgut und Mittelalterlichen Fantasy Liedern.

Dort, wo der Rhein mit seinen grünen Wellen

Dort, wo der Rhein mit seinen grünen Wellen
So mancher Burg bemooste Trümmer grüßt,
Dort, wo die edlen Trauben saftger schwellen
und kühler Most des Winzers Müh versüßt,
Dort möcht ich sein, dort möcht ich sein,
Bei dir, du Vater Rhein,
An deinen Ufern möcht ich sein.

Die neusten Lieder:

RSS-Fehler: WP HTTP Error: cURL error 28: Operation timed out after 10001 milliseconds with 0 bytes received

Das neuste von Mittelalter-Lieder.de:

Die neusten Lieder mit Noten

RSS-Fehler: WP HTTP Error: cURL error 28: Operation timed out after 10001 milliseconds with 0 bytes received

Die neusten Lieder mit Akkorden

RSS-Fehler: WP HTTP Error: cURL error 28: Operation timed out after 10002 milliseconds with 0 bytes received

Hinweise zu den Liedtexten

HINWEISE ZU DEN LIEDTEXTEN

Wir sind bemüht vor der Veröffentlichung nach besten Kräften zu prüfen, das die Veröffentlichung möglich ist. Entweder entnehmen wir die Texte aus Fabian’s alten Büchern, oder Sie werden und von den Künstlern zur Verfügung gestellt. Sollten Sie der Meinung sein, das bei den Veröffentlichungen Ihre Urheberrechte verletzt worden sind, schreiben Sie uns bitte an. Wir werden nach kurzer Prüfung Ihrer Ansprüche den Text löschen oder, wenn gewünscht Sie als den Urheber benennen.