Liedautor: Mönch von Sazburg, M. Bingler Ursprungsjahr: 14. Jh. Quelle: Erschienen auf „Das Narrenschiff„, mit freundlicher Genehmigung von Spectaculatius Ich zähmte einst, lang ist es herwohl einen edlen Falken.Zur Jagd verlor die Lust bald erund flog davon, zum Wald hin.Er ist mir worden ungetreudas tut mir weh im Herzen,niemals ich ihm das verzeihwas bleibt sind mir die Schmerzen.

Verwendete Schlagwörter: ,