Das Heilalied

Die Hintergründe

Loki sagt zu dem Lied:
„Das Heilalied zeichnet die tatsächliche Karriere des Heilas auf, alle Ereignisse stammen vom zweiten New Order.“

Der Text

3/4
     D                     am
Fünf wack're Recken zieh'n über das Feld
   D                    am
zerlumpte Gestalten mit nicht sehr viel Geld
    D                     am
Der Dritte von Ihnen geht langsam, bleibt steh'n
      D                        am
Dreht sich um, ich kann sein Gesicht vor mir seh'n
     am                           dm
Ganz grün ist's, und fleckig, und schaut nicht gut aus
    am                     dm
Hat Falsches gegessen, und das will nun raus
   am                        em
Er beugt sich vornüber, ich drehe mich weg
   am                        em         E
Er spickt seine Kleidung mit Bohnen und Speck

Gesprochen:
Und ich wende mich noch um zum Gehen, aber ich glaube, sie haben mich schon entdeckt.

4/4
   G   
Da brüllen alle Heiler
    D
Ich hab' es kommen seh'n
  C
Warum muß sowas immer nur
  em
mir gescheh'n?

2x gesungen, 2x gespielt

Drei holde Damen waren jüngst in der Stadt
mit Kutschen und Pferden und Dienerschaft satt
Sie wurden überfallen von gar garstigem Pack
Es nahm ihre Säckel und auch so manchen Sack
Ich spurtete gleich los, nach den Damen zu sehen
Da sah‘ ich auch schon die Kollegen da stehen
Ich eilte mich sehr, mich dazuzubegeben
Da torkelte mir dieser Kutscher entgegen

Und ich habe noch versucht, ihm auszuweichen, aber der Kerl war echt hartnäckig.

Da brüllen alle Heiler
Ich hab‘ es kommen seh’n
Warum muß sowas immer nur
mir gescheh’n?

Einst war ich in einem Gasthaus eingekehrt
Und hatte schon dutzende Becher gelehrt
Da sah‘ ich die Holde, der’s ähnlich wohl ging
Sie sank hin in Ohnmacht, ein Recke sie fing
Ich hechtete los, ihre Bluse zu heben
Natürlich nur, sie fachgerecht zu beleben
Ich stieß an den Zecher beim Messerspiel
Sah‘ nur, wie der Finger zu Boden fiel

Ok, ich geb’s zu … diesmal hab ich’s mir selbst eingebrockt.

Da brüllen alle Heiler
Ich hab‘ es kommen seh’n
Warum muß sowas immer nur
mir gescheh’n?

Ich lagerte neulich bei Elfen nebenan
Sie suchten ’nen Kriegsherrn, und ich war ihr Mann
Sie gaben mir Heer und auch Bogen zur Hand
Hübsche Kriegerinnen, tapfer und gewandt
In der großen Schlacht dann boten wir der Heiler Schutz
Dem Stürmen und Preschen der Krieger zum Trutz
So manch einen Kämpfer, den zogen wir raus
verhinderten so manchen Leichenschmaus

Da brüllen alle Heiler
Ich zeige meinen Mut
Ich schicke andere Heiler
Und beschütze sie gut

Hinweise zu den Liedtexten

Wir sind bemüht, keinerlei Rechtsverletzungen bezüglich der aufgenommenen Lieder zu begehen. Jedoch gehen wir bei Stücken die uns zugesandt werden davon aus, dass sie entweder aus der Feder der sendenden Person stammen oder dass diese die Zustimmung des Autors für die Weitergabe eingeholt hat. Sollte diesbezüglich irgendeine Art von Fehler passiert sein, bitten wir um eine Nachricht. Der strittige Text wird dann umgehend entfernt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mensch oder Maschine?