Der gefallene Zwilling

Melodie: Catherine Howard’s Fate

Sonnenluchs und Waldelf, Bruder und Freund
Seelengefährte, einst aufrecht, treu und wahr
Dein edles Herz ist längst vergiftet, verdorben
Hämisch und grausam und jedes Namens bar

War es meine Seele, deren Licht dich lockte?
Neid, weil ich so bin wie einstmals du?
War dein Los erzwungen, tat man dir Unrecht?
Lass mich dir helfen, o alles würd’ ich tun!

Verrätst du deinen Freund, bespuckst du sein Opfer?
Ist Hass das einz’ge, was es für dich noch gibt?
Sein Plan bracht’ dir Verdammnis, Leere und Wahn
Und dafür büßt nun die Schwester, die dich liebt

War es meine Seele, deren Licht dich lockte?
Neid, weil ich so bin wie einstmals du?
Nur Madayas Silber, pfeilspitz geschliffen
Siegelt dein Schicksal und endet deine Fron

Nur Madayas Silber, pfeilspitz geschliffen
Siegelt dein Schicksal und endet deine Fron

Hinweise zu den Liedtexten

Wir sind bemüht, keinerlei Rechtsverletzungen bezüglich der aufgenommenen Lieder zu begehen. Jedoch gehen wir bei Stücken die uns zugesandt werden davon aus, dass sie entweder aus der Feder der sendenden Person stammen oder dass diese die Zustimmung des Autors für die Weitergabe eingeholt hat. Sollte diesbezüglich irgendeine Art von Fehler passiert sein, bitten wir um eine Nachricht. Der strittige Text wird dann umgehend entfernt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mensch oder Maschine?